Berufliche Erfahrungen

Aktuell habe ich zwei Dienststellen. Ich bin abgeordnet an die Pädagogische Hochschule Ludwigsburg und bin dort im Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung in der Lehre im Bereich Pädagogik/Didaktik tätig. Hier habe ich Lehrveranstaltungen u.a. zu den Themen „Unterstützte Kommunikation (UK)“ sowie Assistive Technologien. Meine zweite Dienststelle ist das Seminar für Ausbildung und Fortbildung Reutlingen (Fachseminar für Sonderpädagogik). Dort habe ich Lehrveranstaltungen u.a. zu den Themen „Unterstützte Kommunikation (UK)“, „Mathematik im Förderschwerpunkt geistige/körperlich-motorische Entwicklung“ etc.

Berufsbiographie:

diverse Praktika im Heim Schöneck (Wohnheim für Menschen mit Behinderungen) von 1995-1997

ab 1997 bis 2000 Ausbildung zum Heilerziehungspfleger im Schöneck und an der „Haller“ HEP-Schule in Schwäbisch Hall

von Sept. 2000 bis August 2001 Zivildienstleistender in der Sonnenhof-Schule Schwäbisch Hall

von Oktober 2001 bis Oktober 2003 Studium der Sonderpädagogik auf Lehramt (4 + 4) zunächst an der PH in Freiburg

von Oktober 2003 bis November 2006 Studium an der Fakultät für Sonderpädagogik in Reutlingen (Aussenstelle PH Ludwigsburg) der Fachrichtungen Körperbehinderten- und Geistigbehindertenpädagogik

Vorbereitungsdienst am Seminar für Lehrerbildung in Freiburg und an der Esther-Weber-Schule in Emmendingen-Wasser sowie an der Eduard-Spranger-Schule

erste Stelle als Junglehrer an der Aussenstelle des KBZO Weingarten in Sigmaringen (Bilharzschule) ab 2008

seit Januar 2012 Multimediaberater

seit 2013 erste iPad-Klasse an einer Schule für Körperbehinderte im deutschsprachigen Raum

Mai 2013 – Juni 2014 Mitarbeit bei Neukonzeptionierung Fortbildungskonzeption „Digitale Medien und Sonderschule“ für das Land Baden-Württemberg

ab 2014 tätig in der Lehrerfortbildung am RP in Tübingen

ab April 2015 Abordnung an die Abteilung körperliche- und motorische Entwicklung der Fakultät III an der PH Ludwigsburg, Abteilung: Pädagogik und Didaktik. Lehrveranstaltungen u.a. zu UK und Assistive Technologien

seit März 2020 Referent der Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation

diverse VorträgeVeröffentlichungen und Workshops zu den Themen Tablet in der UK, Tableteinsatz als Lernmedium bei Schüler*innen mit sonderpädagogischem Förderbedarf