You are currently viewing neuer Wipo-Link von KMA Solutions UG

neuer Wipo-Link von KMA Solutions UG

 Guten Tag,

vor ein paar Tagen hat mich der neue Wippe-Link erreicht. Das Produkt wurde weiterentwickelt und ist in einem kleineren Gehäuse untergebracht – ist viel kleiner und dennoch robuster als der alte Wippe-Link.

Der Wipo-Link funktioniert vom Prinzip her wie ein Powerlink, nur dass man über eine App das stromkabelgebunde Gerät ansteuert. Im Gegensatz zum iClick lassen sich strombetriebene Geräte nicht zusätzlich noch über Tasten ansteuern. Aber der Preis ist im Vergleich zum iClick unschlagbar. Aktuell bewirbt die KMA-Soultions den Wipo-Link für 39,90 € (LINK).

Man benötigt noch die entsprechende App „Wipo-Link“ (LINK) und kann dann entsprechende Einstellungen vornehmen. Und davon gibt es reichlich (siehe Screenshot).

Der auszulösende Button kann von der Form und Farbe ausgewählt werden, wobei eigene Bilder nicht eingefügt werden können. Auch verschiedene Modi lassen sich adaptieren: direkt, d.h. so lange der Button in der App gedrückt wird, fließt der Strom und das elektrische Gerät funktioniert. Ein Timer lässt sich ebenfalls einstellen, so dass nach einmaligem betätigen des Buttons das Zeitintervall vergeht und dann der Strom unterbrochen wird.

Wie funktioniert der Wipo-Link? Dieser baut ein eigenes W-LAN auf. Man koppelt das iPad mit diesem W-LAN (es folgt noch eine Passwortabfrage!). Danach öffnet man die App und kann die Einstellungen vornehmen – fertig. Im Anschluss lässt sich das mit dem Wipo-Link verbundene in der App betätigen. Keep it simple – sehr gut umgesetzt! Es liegt eine knappe aber ausreichende Betriebsanleitung bei.

Wer nutzt den neuen Wipo-Link?

Igor

Schreibe einen Kommentar