Tutorial: mit Greenscreen in Movie schnell Videos erstellen

Guten Tag,
kreative Lösungen im Sinne von Spezialeffekten müssen nicht teuer sein. Und man benötigt auch nicht ein Studium der Filmwissenschaften und beeindruckende Effekte zu erzielen. Was braucht man: Ideen, ein iPad und ein wenig Know-How in der App iMovie.

Zunächst benötigt man, um Greenscreen nutzen zu können, ein großes grünes Tuch. Ich habe ein relativ günstiges Tuch in der Größe 2,00 Meter mal 3,00 Meter erworben.

Dann nimmt man sich oder seine Freunde vor dem Greenscreen mit der Camera-App am iPad auf. Wichtig ist, dass weder links noch rechts der reale Hintergrund zu sehen ist – only Green!

Als nächstes benötigt man einen Hintergrund. Man kann selbst einen Hintergrund für eine Story (im Deutsch oder Geschichtsunterricht malen). Im Rahmen vom Videokonferenz-Hype, welcher durch Covid19 im Rahmen des Homeoffice in den Vordergrund rückte, haben einige Firmen Hintergrund-Fotos in guten Qualitäten kostenlos zur Verfügung gestellt (siehe Quellen unten). Diese Bilder benötigt ihr auf dem iPad.

Öffnet die App iMovie und startet ein neues Projekt. Sucht den Film aus, nicht den Trailer.

Im folgenden Video kannst Du die einzelnen Schritte nachvollziehen:

Was sind die Einsatzgebiete? Vielfältige Förderung narrativer Fähigkeiten, bspw.:

  • eigene Geschichte erfinden und Greenscreen nutzen
  • Geschichten nacherzählen
  • Witze erzählen
  • Präsentation verfilmen etc.

Man kann dann die Filme an Freunde oder Verwandte schicken!

Wer nutzt diese Möglichkeiten des Greenscreens in schulischen und außerschulischen Kontexten?

Quellen:
Simpsons-Wohnzimmer (https://www.pocket-lint.com/apps/news/151711-best-zoom-backgrounds-fun-virtual-backgrounds-for-zoom-meetings)
Star-Wars Hintergründe (https://www.starwars.com/news/star-wars-backgrounds)
Videos (https://coverr.co/tags/zoom-virtual-backgrounds)

Schreibe einen Kommentar